Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt.

Danke für die große Unterstützung in 2019. Gemeinsam bringen wir unseren Kiez weiter voran. Ich freue mich auf ein Wiedersehen in 2020!


Zahlreiche Bürger hatten sich mit Beginn der dunklen Jahreszeit an mich gewandt und auf mehrere defekte Leuchten am Kastanienboulevard aufmerksam gemacht.

Dank unseres gemeinsamen Engagements wurden die Laternen in dieser Woche repariert und sorgen nun wieder für ausreichend Licht.


In meiner Bürgersprechstunde wurde ich wiederholt auf den runtergekommenden und verwahrlosten Zustand des Grundstücks Gutenbergstraße 25 angesprochen.

Das Bürogebäude steht seit Jahren leer und verkommt immer mehr. Auf dem Grundstück werden alte immer wieder Autos und Müll illegal abgelagert. Ein sehr unschöne Dreckecke mitten in unserem Kiez.

Als Ihr Bezirksverordneter für Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd möchte ich Sie daher an dieser Stelle gerne über die aktuelle Situation informieren.


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Nachbarn,

die Weihnachtszeit steht vor der Tür und das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen.

Gemeinsam können wir voller Stolz auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2019 für unseren Kiez zurückschauen.

Lassen Sie uns gerne hierauf zusammen bei unserem 2. Adventsmarkt auf dem Cecilienplatz am 4. Dezember anstoßen!


In den letzten Wochen wurde ich in meiner Bürgersprechstunde von Ihnen wiederholt auf das alte KiTa-Gebäude im Teterower Ring 168 / 170  angesprochen.

Im April hatte ich Sie an dieser Stelle bereits informiert, dass die Vertragsverhandlungen des Bezirksamts mit einem privaten Pflegedienst zur Entwicklung des Grundstücks als Kita- und Pflegestandort gescheitert sind.

Gerne möchte ich Sie heute über den aktuellen Stand und die weiteren Perspektiven für das Grundstück informieren.


 


Unser Bezirk Marzahn-Hellersdorf ist ein wachsender und familienfreundlicher Bezirk.

Als Familienvater ist mir ein gutes Angebot an Spielplätzen für die verschiedenen Altersgruppen eine Herzensanlegenheit. Seit Langem setze ich mich daher für die Schaffung neuer Spielplätze und die Sanierung bestehender Spielplatzanlagen, so wie aktuell z.B. an der Bausdorf Straße, ein.


Der Sportplatz am Teterower Ring wird intensiv vom Schulsport und unserem Fußballverein Rot-Weiss '90 Hellersdorf e.V. genutzt. 

Auf Grund einer fehlenden Beleuchtung ist die Nutzung in der dunklen Jahreszeit jedoch insbesondere für den Vereinssport weiterhin nur stark eingeschränkt bis zum Einbruch der Dunkelheit möglich.Gemeinsam mit dem Verein kämpfe ich daher seit Jahren für die notwendige Beleuchtungsanlage.

Die Freude beim Verein war groß, als dank unseres Engagements im Mai endlich die notwendigen finanziellen Mittel bereit standen. Was ist seitdem passiert und wann wir es endlich Licht auf dem "Tete"?


Vorlesen macht Lust aufs Lesen und ist damit der Schlüssel für eine gute Bildung unserer Kinder. Gerne habe ich daher auch in diesem Jahr wieder am bereits 16. Bundesweiten Vorlesetag teilgenommen.

In diesem Jahr habe ich u.a. den Schülern der Klasse 4d der Grundschule an der Wuhle vorgelesen.


Heute Morgen durfte ich an meiner alten Oberschule, dem Melanchthon-Gymnasium, die diesjährige Lesewoche mit eröffnen.


Gemeinsam mit vielen Akteuren aus dem Kiez habe ich in den letzten Wochen intensiv für die Sicherung unserer Stadtteilbibliothek Kaulsdorf-Nord gekämpft. Die von uns gesammelten 1.143 Unterschriften waren hierbei ein kraftvolles und wichtiges Signal aus der Bürgerschaft.

Gerne möchte ich Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand und die weitere Planung informieren.