Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
18.06.2020
1. Update Absperrung auf dem Cecilienplatz

Unser Cecilienplatz ist ein bei Anwohnern und Gästen gleichermaßen beliebter Platz mitten im Herzen von Kaulsdorf-Nord.Nicht nur die Wasserspiele sondern besonders auch die Grünfläche mit zahlreichen Sandsteinbrocken daneben erfreuen sich besonders bei den Jüngsten nicht nur im Sommer großer Beliebtheit. Die Grünanlage wird von den Kindern gern "die Steine" genannt und ist ein toller Tobe- und Erlebnisort.

Die Stadt und Land Wohnbautengesellschaft mbH als Eigentümerin des Cecilienplatzes musste leider im letzten Jahr im Interesse der Verkehrssicherheit das Areal rund um die Steine absperren. Am gestrigen Tag wurden nun auch die Wassertore mit in die Absperrung integriert. Mich erreichten hierzu zahlreiche Nachfragen aus der Nachbarschaft.

Im Gespräch mit der Eigentümerin habe ich mich daher über die Hintergründe der Absperrung und die aktuelle Planung informiert.

Der Zustand der Steine wurde von einer Fachfirma geprüft, mit dem Ergebnis, dass die Sandsteine leider zu marode sind, um sie erhalten zu können. Dies gilt nach entsprechender Prüfung bedauerlicher Weise auch für den Sandstein auf den Säulen der Wasserspiele.

Die Tore wurden daher von Stadt und Land Wohnbautengesellschaft mbH aus Gründen der Verkehrssicherung nun ebenfalls abgesperrt. Damit hier keine Fragmente der Sandsteine abbrechen und runterfallen können.

In der 29. Kalenderwoche, d.h. ab dem 13. Juli, soll mit der Entfernung des Sandsteins auf dem Boden und den Säulen begonnen werden.

Im Anschluss ist die Neuanlage einer Rasenfläche ohne Steine sowie im Herbst die Pflanzung von Sträuchern geplant.

Ich bedauere diese Entscheidung sehr. Am Ende war der Stadt und Land Wohnbautengesellschaft mbH leider ein Erhalt der über die Jahre marode gewordenen Sandsteine auf unserem Cecilienplatz nicht möglich. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass unser Platz auch mit den geplanten Gartenbauarbeiten seinen besonderen Charme im Herzen von Kaulsdorf-Nord bewahren kann.

Der "Brunnen" selbst ist von dieser Baumaßnahme nicht betroffen. Er bleibt uns erhalten.

Gegenüber der Stadt und Land Wohnbautengesellschaft mbH habe ich deshalb dafür geworben, dass die Wasserspiele auf dem Platz trotz der Bauarbeiten soweit wie möglich angeschaltet bleiben. Derzeitig sprudelt der Brunnen täglich von 10 bis 12 und von 15 bis 18 Uhr für unsere Kinder. 


Weitere Informationen:

Absperrung auf dem Cecilienplatz

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 19.06.2020, 15:52 Uhr
Kommentar schreiben