Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
10.05.2012
„Wildtierpflegestation im Wuhletal auch 2013 gesichert"

Presseerklärung sowie Einladung zur Pressekonferenz

Die Wildtierpflegestation des NABU im Wuhletal in Marzahn-Hellersdorf (Ortsteil Biesdorf) erhält nach dem Beschluss des Hauptausschusses des Berliner Abgeordnetenhauses im Jahr 2013 einen Zuschuss in Höhe von 50.000,00 EUR.

Diese Mittel sichern die Fortführung der engagierten Arbeit des NABU bei der Pflege und Aufzucht verletzter Wildtiere sowie der Beratung der Bürgerinnen und Bürger im Umgang mit Wildtieren auch im Jahr 2013.

Der Marzahn-Hellersdorfer Abgeordnete Alexander J. Herrmann hat sich als tierschutzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Vorfeld für die Wildtierauffangstation des NABU engagiert. Herrmann sagt dazu: "Der Koalition ist der Tierschutz und insbesondere auch der Wildtierschutz ein wichtiges Anliegen.

Der von der Koalition eingebrachte Beschluss unterstreicht die besondere Bedeutung des Tierschutzes für SPD und CDU und setzt den entsprechenden Punkt der Koalitionsvereinbarung um."

Pressekonferenz zum o. g. Thema findet am Freitag, dem 18.05.2012, um 11:00 Uhr, in der Wildtierpflegestation des NABU Berlin, Zum Forsthaus 7 in 12683 Berlin statt, zu der der Marzahn-Hellersdorfer Abgeordnete Alexander J. Herrmann Sie sehr herzlich einlädt.

Für detaillierte Informationen über die Rettung der NABU-Wildtierpflegestation stehen Danny Freymark, Alexander J. Herrmann, Rainer Altenkamp und Projekleiter André Hallau zur Verfügung.

PDF-Presseerklärung

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 15.05.2012, 11:26 Uhr