Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.06.2020
Anbau am Wohnpark Cecilienplatz

In den letzten Tagen erreichten mich verschiedene Anfragen zu den Bauarbeiten neben dem Wohnpark am Cecilienplatz an der Kreuzung Lily-Braun-Straße Ecke Am Baltenring. 

Gerne möchte ich Sie heute über das dortige Bauvorhaben informieren.



 

Hier wurde bereits im letzten Herbst mit den ersten bauvorbereitende Maßnahmen begonnen, so ist zum Beispiel das Trafohäuschen einige Meter weiter gewandert und die Fläche von Bewuchs befreit worden. Derzeitig steht noch eine Verlegung der über das Gelände führenden Fernwärmeleitung an.

Anschließend soll auf der Fläche ein Anbau an das bestehende Gebäude des Plegewohnzentrums entstehen. Hier werden auf 8 Etagen insgesamt 44 altersgerechte Wohnungen entstehen.

Die geplanten Arbeiten sind eine bautechnische Herausforderung. Die Fundamente des aus den 80er Jahren stammen DDR-Wohnheimes, werden mittels Hochdruckinjektionsverfahren verstärkt. Ansonsten würden sie den Aushubarbeiten für den neuen Baukörper nicht standhalt können.  Die Fertigstellung des Anbaus ist zum Frühjahr 2022 geplant.

Ich begrüße das Bauvorhaben, welches unseren älteren Mittbürgern eine Wohnperspektive in der grwohnten Umgebung ermöglichen wird. Die Einrichtung ist bereits heute mit gut 75 Mitarbeitern ein wichtiger Arbeitgeber, Ausbildungsbetrieb und geschätzer Nachbar in unseren Kiez.

Angesichts einer auch in unserem Kiez alternden Bevölkerung ist die Schaffung altergerechter Wohnungen ein wichtiges Vorhaben, das ich gerne unterstütze!

(Foto: Bobos Buschfunk / Pflegewohnzentrum Kaulsdorf-Nord gGmbH)

 

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 14.06.2020, 17:10 Uhr
Kommentar schreiben
Kommentare
24.07.2020
Re: anbau am Wohnpark
von Alexander J. Herrmann
Sehr geehrter Herr Tom,

ich verstehe Ihre Bedenken bezüglich dieser Baumaßnahme.

Das Bauvorhaben des Pflegewohnzentrums wurde jedoch bereits mit dem Bezirksamt abgestimmt und dort genehmigt.

Die Fläche hinter dem Pflegewohnzentrum gehört dem Land Berlin. Hier ist perspektivisch eine Wohnbebauung angedacht. Ein konkretes Vorhaben gibt es jedoch nach meinen Informationen noch nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander J. Herrmann

 
24.07.2020
anbau am Wohnpark
von Tom
Ich bin schockiert... Dort ist überhaupt kein Platz !
Warum baut man nicht hinter dem Haus an, dort ist Platz.
Ich wohne direkt gegenüber, über 2 Jahre Lärm und Dreck.
Und die Aussicht ist auch extrem verschlechtert.
Bitte stoppen Sie diesen wahnsinn.

mfg