Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
15.05.2020
3. Update Keine MEB an der Grundschule am Schleipfuhl
Schulcontainer kommen für 3 Jahre

Ich hatte Sie an dieser Stelle bereits informiert, dass die Planungen für die Errichtung eines modularen Ergänzungsbaus (MEB) an der Grundschule am Schleipfuhl aufgrund des Festhaltens des rot-rot-grünen Senats an einer zukünftigen Tramtrasse entlang der Ridbacher - und Nossener Straße vom Tisch sind.

Nun gibt es jedoch zumindestens eine temporäre Containerlösung. Die bauvorbereitenden Arbeiten haben bereits begonnen. Gerne habe ich Ihnen in meinem Blog den aktuellen Stand notiert.

 

Die Grundschule am Schleipfuhl platzt aktuell aus allen Nähten. Diese Situation wird sich angesichts neuer Bauvorhaben im Kiez, z.B. am Kastanien Boulevard sowie an der Martin-Riesenburger-Straße, weiter zuspitzen.

Ganze Klassenstufen werden daher derzeit mit Bussen zu anderen Schulen gefahren, da an der Heimatschule kein Platz mehr für sie ist. Im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen ist infolge des zu geringen Platzes in der Schule das Lernen für die Schüler nur tageweise und wechselnd möglich. Die Herausforderungen für Lehrer, Eltern und Schüler sind entsprechend groß.

Das alte Schulgebäude ist zudem sanierungsbedürftig. Zur Verbesserung der Lernbedingungen braucht es daher dringend ein zusätzliches Gebäude mit neuen Platzkapazitäten. Diese soll nun vorübergehend mit 4 Jahren Verspätung mittels temporärer Schulcontainer geschaffen werden.

Die Container werden nur auf Zeit aufgestellt. Die gesetzlich gestattete Standzeit solcher Bauten beläuft sich auf nur drei Jahre.

Die Arbeiten zur Erschließung und Bauvorbereitung auf dem Grundstück neben der Evangelischen Kirchengemeinde haben bereits begonnen.

Zum neuen Schuljahr sollen hier 12 Klassenräume, ein Lehrerzimmer und ein Aufenthaltsraum aus Containern errichten und einsatzbereit sein.    

Nach Errichtung der Container soll die Sanierung des alten Schulgebäudes beginnen. Hier muss der gesamte Brandschutz erneuert und die Mensa zudem angesichts steigender Schülerzahlen neu gestaltet werden. Dazu wird die Schule dann auf dem Bestandsgebäude in die Container umziehen. Der Umzug wird am 22. & 23. Juni vorbereitet. An diesen Tagen findet kein Unterricht statt, die Notbetreuung ist jedoch gesichert.

Als Ihr Bezirksverordneter werden ich diesen Prozess im Interesse einer zügigen Verbesserung der Lernbedingungen für die Schüler weiterhin konstruktiv begleiten. Hierfür stehen 3,5 Mio EUR zur Verfügung. Die notwendigen Arbeiten sollen bis 2021 andauern.

Die Containerlösung ist also leider nur vorübergehend und im ersten Schritt nur eine Ausweichmöglichkeit während der Sanierung. Erst nach deren Abschluss, d.h. frühestens zum Schuljahr 2021/2022, stehen an der Schule tatsächlich zusätzliche Platzkapazitäten zur Verfügung.

Wir müssen uns daher im Interesse der Schüler bereits heute für einen Erweiterungsbau bis zum Ablauf der Standgenehmigung für die Schulcontainer einsetzen.


Weitere Informationen:

2. Update Keine MEB an der Grundschule am Schleipfuhl

Update Keine MEB an der Grundschule am Schleipfuhl
Keine MEB an der Grundschule am Schleipfuhl
1. Update Senat plant Straßenbahntrasse in der Ridbacher Straße
Drucksache - 0990/VIII - Keine Tramtrasse entlang der Ridbacher Straße!
Senat plant Straßenbahntrasse in der Ridbacher Straße

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 19.05.2020, 18:00 Uhr
Kommentar schreiben