Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
18.09.2019
Ausstellung im Treffpunkt bürgernAH
Vernissage zum 5. Geburtstag unseres Bürgerbüros

Für viele Anwohner ist unser Treffpunkt bürgernAH am Cecilienplatz 4 in den letzten 5 Jahren zu dem Anlaufpunkt für alle kleinen und großen Kiezthemen geworden.

Unser Treffpunkt bürgernAH hat sich seit 2014 auch dank vieler Anregungen aus der Nachbarschaft gut entwickelt. Unsere Tür steht seit 5 Jahren für Ihre Anliegen offen. Gemeinsam mit meinem Team setze ich mich für gute Lösungen und eine positive Entwicklung unseres Kiezes ein.

Wir nutzen unser Bürgerbüro nicht nur zur Bearbeitung Ihrer kleinen und großen Anliegen rund um unseren Kiez, sondern stellen unsere Räume auch gerne als Ausstellungsfläche zur Verfügung.

Unser Bürgerbüro ist daher seit Langem als Kultur- und Leseort über die Grenzen des Kiezes hinaus bekannt. Mit regelmäßigen Ausstellungen und Lesungen bieten wir hier in der Nachbarschaft ein buntes kulturelles Programm.

Am 11.09. eröffneten wir pünktlich zum  5. Geburtstag unseres Bürgerbüros gemeinsam mit Freunden und Nachbarn die Ausstellung der Künstlerin Juliane Duda aus unserem Bezirk.

Die Künstlerin hat schon zu verschiedenen Gelegenheiten in unserem Bezirk ausgestellt. Wir freuen uns daher sehr, ihre Werke nun in unserem Bürgerbüro zu Gast zu haben. Anlässlich des 40. Jahr des Bestehens unseres Wuhletalbezirks sind unter anderem Stadtlandschaften entstanden und nun bei uns zu sehen.   

In der ungezwungenen Atmosphäre der Geburtstagsfeier bei Sekt und Schmalzstullen wurde nicht nur ausführlich über Werke debattiert. Ihre vielen guten Hinweise und auch manch kritisches Wort sind für unsere kommunalpolitische Arbeit eine wichtige und geschätzte Motivation.

Die Werke in Acryl und Kreide sind bis zum 21.10.2019 in meinem Bürgerbüro zu den Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr)  zu sehen. Der Eintritt ist wie immer frei.    






aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 18.09.2019, 17:15 Uhr
Kommentar schreiben