Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
29.10.2019
Erhalt des Hundeplatzes von Helle Hunde e.V.

Nachdem im letzten Jahr bekannt wurde, dass am aktuellen Standort in der Weißenfelser Straße ab 2021 eine neue Grundschule und eine neue Turnhalle entstehen sollen, waren die Vereinsmitglieder über die Zukunft ihres Hundeplatzes in Sorge.

Der gute Einsatz des Vereins für Mensch und Hund sowie für das soziale Miteinander im Kiez sind jedoch beispielhaft. Für mich war daher schnell klar, dass wir für die Hellen Hunde unbedingt einen dauerhaften Ersatzplatz im Bezirk finden müssen.

Im Dialog mit dem Vereinsvorstand um Ramona Steffin und dem ehemaligen Stadtrat Johannes Martin (CDU) , seiner Nachfolgerin Nadja Zivkovic (CDU) sowie Stadträtin Juliane Witt (Linke) haben wir daher in den letzten Monaten intensiv nach einer geeigneten Fläche gesucht und diese letztlich an der Riesaer Straße 119 gefunden. So manches dicke Brett war für dieses Ergebnis zu bohren.

Das Bezirksamt und die BVV haben der zukünftigen Nutzung der Fläche durch Helle Hunde e.V. bereits zugestimmt. Danke an alle Mitstreiter für dieses gute Ergebnis zur Unterstützung des Ehrenamts im Bezirk.

Die neue Fläche ist am Ende sogar etwas größer als der derzeitige Standort. Dieser muss durch den Verein nun bis zum 30. Juni 2020 beräumt werden. Die neue Fläche wird daher Anfang des kommenden Jahres durch das bezirkliche Grünflächenamt beräumt und vollständig eingezäunt sowie mit einem Wasser- und Stromanschluss versehen. Im Juni 2020 kann dann mit tatkräftiger Unterstützung aller Vereinsmitglieder der Umzug erfolgen.

Weitere Informationen:

Drucksache - 0633/VIII "Tierschutzwidrigen Handel mit Welpen wirksam bekämpfen"
Erfolgreich für Tierschutz, Ehrenamt & Grundwasser
Alternativen zu Tierversuchen
Giftköder-Atlas startet!
Drucksache - 0541/VIII - Für Tütenpaten im Kienbergpark
Projekt Tütenpaten des Helle Hunde e.V.
Ärgernis Hundekot
Wuhletal wieder öffentlich und kostenfrei zugänglich machen
Kehrenbürger für eine sauberen Kiez
"Herrmann hilft! - Sauberer Kiez"

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 01.11.2019, 13:14 Uhr
Kommentar schreiben