Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
10.01.2023, 14:46 Uhr
2.Update Neubau eines Gymnasiums an der Erich Kaestner Strasse

In den letzten Wochen haben sich zahlreiche Anwohner mit Fragen zum geplanten Neubau des Gymnasiums an der Erich-Kästner-Straße an mich gewandt. Gerne möchte ich Sie daher auf diesem Weg über den aktuellen Stand informieren.

Als Ihr Wahlkreisabgeordneter für Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd freue ich mich sehr, dass das Abgeordnetenhaus von Berlin Ende November dem Erbbaurechtsvertrag mit der städtischen HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH parteiübergreifend zugestimmt hat.  Damit ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Schaffung neuer und dringend benötigter Schulplätze in unserem Bezirk erreicht.

Die Baugenehmigung liegt bereits seit September 2022 vor. Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH kann nun planmäßig im ersten Quartal 2023 mit dem Hochbau eines Gymnasiums mit integrierter Dreifeld-Sporthalle und zugehörigen Sport- und Freiflächen für 830 Schüler beginnen. Die Fertigstellung ist für Mai 2025 geplant.

Im Eingangsbereich des Schulneubaues sind 5 barrierefreie Stellplätze vorgesehen. Zusätzliche PKW-Stellplätze auf dem Schulgrundstück sind nicht geplant. Der Senat hat erklärt, darauf hinwirken zu wollen, dass möglichst viele Lehrkräfte, das weitere Personal wie auch außerschulische Nutzer möglichst unmotorisiert anreisen. Ich bin skeptisch, ob dies gelingt.

 Die Sporthalle „Hucheldom“ an der Peter-Huchel-Straße befindet sich nicht auf dem zukünftigen Schulgelände. Die Nutzung der Sporthalle wird daher durch die Baumaßnahmen nicht beeinträchtigt werden.

Während der Dauer der Bauarbeiten soll in der Erich-Kästner-Straße eine Einbahnstraßenregelung mit Halteverboten werktags 7-19 Uhr eingerichtet werden. Gegenüber dem Bezirksamt setze ich mich für regelmäßige Kontrollen und eine möglichst geringe Belastung der Nachbarschaft ein. Auf meinen Hinweis wurden die Baufirmen von der HOWOGE Wohnungsbaugesellschafft mbH am 30.11.2022 nochmals in Kenntnis gesetzt, dass sie explizit auf die Verkehrssicherheit der Schüler und Anwohner zu achten haben. Die zuständige Bezirksingenieurin wird dies entsprechend kontrollieren.

Weitere Informationen:

1. Update: Neubau eines Gymnasiums an der Erich-Kästner-Straße

Neubau eines Gymnasiums an der Erich-Kästner-Straße
Marzahn-Hellersdorf braucht schnellstmöglich zwei neue Oberschulen
Drucksache - 1934/VIII - Änderung von Planungszielen des Bebauungsplanes 10-88

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 12.01.2023, 18:57 Uhr
Kommentar schreiben