Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
18.04.2020
6. Update Entwicklung am Wernerbad

Bereits im vergangenen Jahr habe ich Sie an dieser Stelle über die Planung einer Wohnanlage für an Demenz erkrankte Menschen auf dem Gelände des ehemaligen Wernerbads informiert.

Das Verkaufsverfahren für das Grundstück zwischen der landeseigenen Berlinovo Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH und der ebenfalls landeseigenen Vivantes Forum für Senioren GmbH wurde abgeschlossen und die Planungen für die Bebauung haben begonnen.

Das Projekt befindet sich aktuell in der baulichen Vorplanungsphase. Eine Baugenehmigung liegt aktuell noch nicht vor, jedoch wird das 3. Quartal diesen Jahres für die Einreichung angestrebt. Der Baubeginn soll kurz danach erfolgen. Wenn der Zeitplan eingehalten wird, kann im Jahr 2023 mit der Fertigstellung gerechnet werden.

Nach der Fertigstellung der Einrichtung, werden hier dann zwischen 110 und 115 Pflegeplätze zur Verfügung stehen, die durch Vivantes unterhalten werden. Alle Wohngebäude sollen sich an einem familien-ähnlichen Zusammenleben orientieren und die Bedürfnisse demenziell erkrankter Menschen besonders berücksichtigen. Ein genaues Pflegekonzept wird parallel und in enger Abstimmung mit der Bauplanung erstellt werden. Anmeldungen sind aber natürlich erst möglich, wenn das Pflegekonzept fertiggestellt wurde.

Der renaturierte Wernersee sollte als naturnahe Parkanlage erhalten bleiben. Nun ist allerdings von einer Parkanlage nicht mehr die Rede. Aus einer Antwort einer Anfrage meines Kolegen Mario Czaja im Abgeordnetenhaus geht hervor, dass der See nun als dauerhaft geschütztes Biotob umgewandelt wird. Hierüber wird sicherlich noch einiges zu sprechen sein.  Der See und die umliegende Flächen soll von den Berliner Wasserbetrieben gepflegt und unterhalten werden.

Gemeinsam mit meinerm Kollegen Mario Czaja bin ich mit den Verantwortlichen in gutem Kontakt und werde erneut berichten, sobald mir konkretere Pläne, Skizzen, Sachstände oder neue Informationen vorliegen. Hier gilt es die Anwohner frühzeitig zu informieren und in die Planungen der städtischen Gesellschaften einzubeziehen.

Für uns ist wichtig, dass der Wernersee wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist und gepflegt wird. Dies war in dem Konzept mit dem damaligen privaten Investor schon fest vereinbart und darf jetzt in der neuen Konstellation nicht vergessen werden.­

Weitere Informationen:

Verkaufsverfahren der Berlinovo Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH an Vivantes

5. Update Entwicklung am Wernerbad
Anfrage Mario Czaja zur Perspektive Wernerbadareal - Drucksache 18/18850
4. Update Entwicklung am Wernerbad
3. Update Entwicklung am Wernerbad
2. Update Entwicklung am Wernerbad
1. Update Entwicklung am Wernerbad
Nilpferd Knautschke im ehemaligen Wernerbad
Drucksache - 0745/VIII -  Zur Zukunft von Nilpferd Knautschke im ehemaligen Wernerbad
Renaturierung des Wernersees beginnt
Entwicklung am Wernersee

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 27.05.2020, 11:10 Uhr
Kommentar schreiben