Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
27.11.2017
Gesperrter Parkplatz an der Peter-Huchel-Straße

In meinen regelmässigen Bürgersprechstunden wurde ich in den vergangenen Wochen öfters auf den abgesperrten Parkplatz  Finsterberggraben/der U-Bahntrasse an der Peter-Huchel-Straße angesprochen.

Der hintere Parkplatz gegenüber Hausnummern 14-22 der Peter-Huchel-Straße  ist seit einiger Jahren abgesperrt.

Die Fläche des Parkplatzes befindet sich im Eigentum einer Wohnungsbaugenossenschaft, die auch Eigentümerin der Wohnbauten in der Straße ist.

Der Parkplatz wurde seinerzeit an Parkflächen und im Hinblick auf die hohen Kosten der Unterhaltung sowie Verkehrssicherung geschlossen.

Die Natur holt sich die öde Brachfläche nun langsam zurück. Viele Anwohner im Kiez fragen sich daher, wie es mit dem Parkplatz weitergehen soll. Als Ihr Bezirksverordneter habe ich mich mit der Bitte um Auskunft an das Bezirksamt gewandt.

Planungsrechtlich betrachtet ist die Parkplatzfläche kein Bauland, da sie der den Siedlungsbereich prägenden Gebäudekante vorgelagert ist und somit nicht den Kriterien der Einfügung des § 34 Baugesetzbuch entspricht. Zulässig wären untergeordnete Nebengebäude wie Garagen o.ä.

Dabei sind insbesondere städtebauliche Rahmenbedingungen wie Art, Maß, Bauweise einer baulichen Nutzung und die Grenzen der überbaubaren Grundstücksfläche sowie der inzwischen beachtliche Baumbestand zu bewerten.

Die Grundstückseigentümerin plant hier für 2018 die Eröffnung eines eingezäunten Parkplatzes mit 71 Stellplätzen.

Ich  begrüße diese geplante Nutzung durch die Wohnungsbaugesellschaft. Dies dürfte die angespannte Parksituation entschärfen.

Gerne werde ich Sie an dieser Stelle über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten.

 

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 01.12.2017, 11:49 Uhr
Kommentar schreiben
Kommentare
21.12.2017
Bitte darn denken, das diesee Straße mal meinem Name bekommen soll😉
von Thobias Tropisch
Bitte darn denken, das diesee
Alexander-Abusch-Straße aka Peter-Huchel-Straße(22)
Mal meinen Namen bekommen soll.
Dort bin ich aufgewach-Sen...DER
😉🙃😉