Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.09.2017
Parkplatznot in Marzahn-Hellersdorf

Mehrere große Vermietungsgesellschaften haben in den letzten Monaten damit begonnen die in den Wohngebieten vorhandenden und bislang kostenfreien Parkflächen in kostenpflichtige Parkplätze umzuwandeln.
 
Neben der Verknappung des Parkplatzangebots ist diese zusätzliche Belastung für zahlreiche Mieter schwer aufzubringen. Ich habe mich daher an das Bezirksamt gewandt.

In meinen Bürgersprechstunden erreichten mich in den letzten Wochen zahlreiche Anfragen zu der Parkplatzsituation in unserem Bezirk.

Durch die Umwandlung von ehemaligen kostenfreien Parkplätzen sehen viele Bürger keine Möglichkeit mehr, ihr Fahrzeug oder auch das von Gästen wohnortnah abzustellen.

Ein Ausweichen zum Parken in anderen Wohnquartieren verschärft die dortige Parksituation. Darüber hinaus sind die von den Wohnungsbaugesellschaften für die "neuen" Parkplätze berechneten Mieten für zahlreiche Nachbarn schwer aufzubringen.

Ich habe mich deshalb mit der Bitte um Unterstützung an das Bezirksamt gewandt.

Der zuständige Stadtrat Johannes Martin (CDU) beurteilt die Entwicklung,Parkflächen einer öffentlichen Nutzung zu entziehen, ebenfalls kritisch. Aufgrund des Wegfalls der Verpflichtung im Rahmen von Neubauvorhaben ausreichend Stellplätze zu schaffen sowie der Bevölkerungszunahme im Bezirk ist ein erhöhter Parkdruck festzustellen.

Das Bezirksamt ist hierzu im Gespräch mit den Wohnungsunternehmen. Da es sich bei den erfragten Parkflächen jedoch um Privateigentum handelt, ist ein behördliches Eingreifen hier nicht möglich.

Dennoch wird sich das Bezirksamt bei den Wohnungsbaugesellschaften dafür einsetzen, dass diese auf freiwilliger Basis, auch kostenfreie Parkplätze zur Verfügung halten.

Ich unterstütze diese Bemühungen unseres Stadtrats und bin als Ihr Bezirksverordneter selbst mit den Wohnungsbaugesellschaften in unserem Bezirk für eine Lösung des Parkplatzproblems in Gesprächen.

Gerne werde ich Sie an dieser Stelle über die Ergebnisse unseres gemeinsamen Engagements informieren.

Weitere Informationen:

https://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/___tmp/tmp/45081036250937445/250937445/00093184/84.pdf
 

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 26.09.2017, 10:26 Uhr
Kommentar schreiben
Termine