Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
25.09.2017
Für mehr Verkehrssicherheit

An dem nördlichen Fußgängerüberweg am S- und U-Bahnhof Wuhletalist es  in den letzten Monaten wiederholt zu Verkehrsunfällen gekommen.

Als CDU-Fraktion haben wir daher einen Antrag für eine Verbesserung der Verkehrssicherheit eingebracht.

Am S- und U-Bahnhof Wuhletal wurden zur Überquerung der Altentreptower Straße zwei Fußgängerüberwege eingerichtet. Trotz ordnungsgemäßer Ausschilderung ist es an diesen Überwegen in den letzten Monaten wiederholt zu Verkehrsunfällen gekommen. Bei den beiden jüngsten Unfällen wurden jeweils Menschen schwer verletzt.

Aufgrund von bis dicht an den Überweg parkenden Autos  ist die Sicht für alle Verkehrsteilnehmer stark eingeschränkt. Hier besteht dringender Handlungsbedarf.

Im Gespräch mit dem Bezirksamt habe ich mich als Sofortmaßnahme für die Einrichtung von Halteverbotszonen rund um die Überwege ausgesprochen.
 
Im Anschluss sollte das Bezirksamt gemeinsam mit der Verkehrslenkung Berlin, der Polizei und dem Senat zeitnah prüfen, welche konkreten Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an den Fußgängerüberwegen am S- und U-Bahnhof Wuhletal ergriffen werden können und diese umgehend einleiten.

Als CDU-Fraktion haben wir daher einen entsprechenden Antrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für die kommende Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf (BVV MaHe) am 28.09. zur Abstimmung eingebracht.

Gerne halte ich Sie an dieser Stelle über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden.

Weitere Informationen:

https://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=7255
aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 25.09.2017, 16:06 Uhr
Kommentar schreiben
Termine