Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
28.06.2017
Kitaneubau am Kummerower Ring 40

In meiner Bürgersprechstunde werde ich regelmässig auf die Planungen für das derzeit noch leerstehende Grundstück Kummerower Ring 40 angesprochen. Diese Fläche gegenüber dem Stadtteilzentrum Kompass soll bis 2021 mit einer Kindertagesstätte in Systembauweise bebaut werden. Der Senat prüft aktuell, eine zeitnahere Umsetzung der Baumaßnahme.

Der Zuzug in unseren lebens- und liebenswerten Kiez hält weiter an. Entsprechend groß ist der Bedarf an Kita – und Schulplätzen. In meiner Bürgersprechstunde erreichen mich regelmäßig die Hilferufe junger Eltern nach einem wohnortnahen Kitaplatz.

Die Schaffung zusätzlicher Platzkapazitäten ist mir daher ein wichtiges Anliegen. Als Familienvater und Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschuss in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf habe ich diese wichtige Aufgabe und die entsprechende Nutzung landeseigener Flächen stets im Blick.

Ich habe mich deshalb mit der Bitte um Mitteilung des aktuellen Planungsstands für den Bau einer Kita auf dem Grundstück Kummerower Ring 40 an das Bezirksamt gewandt. Die Fläche ist bereits im Bebauungsplan als Kitavorhaltefläche gesichert. Der Berliner Senat wird auf dieser bis spätestens 2021 eine Kindertagesstätte in Systembauweise errichten. Ein Träger bzw. Betreiber der Kita steht daher gegenwärtig noch nicht fest.

Angesichts des aktuell akuten Bedarfs an Kitaplätzen darf die Umsetzung dieses Bauvorhabens nicht auf die lange Bank geschoben werden. Im Gespräch mit Senat und Bezirksamt werde ich mich daher für einen zügigen Baubeginn einsetzen.

Gerne halte ich Sie an dieser Stelle über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden.

Meine Anfrage zum Nachlesen:
https://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=7174

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 03.07.2017, 10:41 Uhr
Kommentar schreiben