Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.02.2017
Planung für Freifläche Lily-Braun-Str.

Die Planung für die Freifläche neben dem neu errichteten Spielplatz Am Baltenring / Lily-Braun-Straße bzw. hinter dem Pflegewohnzentrum am Cecilienplatz nimmt Gestalt an.

In meinen Bürgersprechstunden erreichten mich viele Fragen rund um die Freifläche zwischen der Lily-Braun-Straße und Am Baltenring. Mit dem von mir mit initiierten Bau eines neuen Spielplatzes im letzten Jahr wurde hier ein wichtiger erster Schritt für die Entwicklung dieser Brachfläche getan.

Als Vorsitzender des Stadtentwicklungsauschusses habe ich dieses Thema auf die Tagesordnung unserer Sitzung gesetzt. Gemeinsam mit dem Bezirksamt haben die zwischenzeitlich erfolgte erneute Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gemäß § 4a Abs. 3 BauGB des Bebauungsplanverfahrens 10-62 für das Grundstück Lily-Braun-Straße 52/Am Baltenring 1E im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, Ortsteil Hellersdorf (BA-Vorlage Nr. 0017/V) Drucksache: 0064/VIII besprochen und zur Kenntnis genommen.

Die Fläche steht danach für eine Wohnbebauung zu Verfügung. Wichtig war mir insoweit, dass nur mit einer kleinflächigen Bebauung für schätzungsweise 8 Wohneinheiten (mit ca. 100 m2 Größe) geplant wird. Hierdurch wird sich die Bebauung in das bestehende Wohnumfeld einfügen.

Darüber hinaus begrüße ich es sehr, dass die seit Jahren durch den Fußballverein Rot-Weiss '90 Hellersdorf e.V. genutzte Sporthalle planungsrechtlich gesichert werden konnte und somit dem Verein weiterhin zur Verfügung stehen wird.

Nach der Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen steht einer Entwicklung der Freifläche nichts mehr im Weg. Die Fläche befindet sich noch in der Vermarktung. Es gibt daher noch keine konkrete Bauplanung.

Ich bleibe bei diesem wichtigen Thema aus unserem Kiez natürlich weiterhin für Sie am Ball. Gerne informiere ich Sie auf diesem Wege  über die weiteren  Planungen.

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 23.02.2017, 15:10 Uhr
Kommentar schreiben